Polizeiausbildung in Berlin

 

Bewerbungszeitraum Polizei Berlin :

  Bewerbungen werden noch angenommen bis 16. Februar 2014 für die Einstellungstermine :

 

 

 

 

 —————————————————————————————————————————————————————————————

 Bewerbungsfristen Polizei Brandenburg

Aktuell nimmt die Landespolizei Brandenburg noch  Bewerbungen für die Laufbahn des mittleren Polizeivollzugsdienstes an.

Hierfür endet die Bewerbungsfrist am 28.02.2014.

Für die Laufbahn des gehobenen Polizeivollzugsdienstes endete die Bewerbungsfrist bereits am 30.11.2013. Eine Bewerbung für das Einstellungsjahr 2014 ist z.Z.  nicht mehr möglich. Voraussichtlich beginnen die Bewerbungsfristen gehobener Dienst  ca. im Frühsommer 2014 für den Studienbeginn Herbst 2015.Die genauen Termine erfährst du über die websites der Polizei Brandenburg.

 

…………………………………………………………………………………………………………………………………………….

Der Polizeivollzugsdienst in Berlin teilt sich in zwei verschiedene Ausbildungsbereiche auf. Bewerberinnen und Bewerber können sich ,abhängig vom schulischen Abschluss,für den mittleren und den gehobenen Polizeivollzugsdienst entscheiden. Die Bewerbung bei der Polizei unterliegt bestimmten Voraussetzungen, die unterschiedliche Qualifikationen beinhalten.Vor Aufnahme der Ausbildung bei der Polizei ist ein aufwändiges und meist mehrtägiges Auswahlverfahren der Polizei zu bestehen.Dabei bestehen nur rund zehn bis fünfzehn Prozent der Bewerber die Einstellungstest der Polizei.Es wird häufig die Schwierigkeit des Auswalverfahrens unterschätzt.Mit intensiver Unterstützung,z.B. durch Fachbücher und spezielle Seminare zur Vorbereitung auf die Einstellungstest der Polizei,lassen sich die Ergebnisse erheblich verbessern.Mehr Informationen dazu am Ende des Artikels.
Im mittleren Dienst erfolgt der Eintritt in die Ausbildung der Berliner Polizei mit dem Dienstgrad „Polizeimeister – Anwärter/in“ und für lebensältere Dienstanwärter/innen mit dem Dienstgrad „Polizeioberwachtmeister – Anwärter/in“. Studierende für den gehobenen Dienst führen die Dienstbezeichnung „Polizeikommissar-Anwärter/-in“. Das Studium der Polizei wird im Bachelorformat angeboten.

Das Bewerbungsverfahren

Die Polizei Berlin nimmt für beide Bewerbungsverfahren ausschließlich Bewerbungen über ihr eigenes Internet-Portal entgegen. Der Bewerbungszeitraum für das nachfolgende Jahr beginnt zurzeit voraussichtlich im Dezember des aktuellen Jahres.

Die Dauer der Ausbildung der Polizei für den mittleren Dienst richtet sich unter anderem nach dem vorliegenden Lebensalter der Bewerber. Dienstanwärter/innen mit einem Lebensalter zwischen 16 und 24 Jahren durchlaufen eine 2,5-jährige Ausbildungszeit. Für lebensältere Anwärter/innen (zwischen 25 u. 39 Jahren) beträgt die Ausbildungsdauer 2 Jahre. Grundsätzlich sind die Lehrinhalte gleich, wobei sie für die Lebensälteren enger zusammengefasst sind. Hier liegt der Schwerpunkt der Ausbildung auf den verschiedenen Berufspraktika der Anwärter/-innen. Allgemein beginnt der Vorbereitungsdienst in einem Polizeiabschnitt innerhalb Berlins.

Im Bewerbungsverfahren für den gehobenen Dienst sollten die Bewerber ebenfalls ihr Interesse am mittleren Dienst bekunden. Dadurch besteht die Chance, bei nicht ausreichenden Studienergebnissen noch in den mittleren Dienst zu wechseln. Die dreijährigen Bachelor-Studiengänge finden an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR) – Fachbereich 5 „Polizei und Sicherheitsmanagement“ statt.

Bewerbungsunterlagen

Auf der Online-Bewerbungsplattform werden im personalisierten Webbereich erste Eingaben erforderlich, aus denen sich geeignete Einstellungsvoraussetzungen ergeben müssen.
Notwendige Unterlagen sind als eingescannte Kopien anzuhängen. Nach Abschluss aller Bewerbungstests und einem positiven Ranglistenplatz sollten in der persönlichen Vorstellung die Geburtsurkunde, der Personalausweis, Schulabschlusszeugnisse und Nachweise über abgeschlossene Berufsausbildungen im Original vorgelegt werden können. Wichtig sind auch ein Schwimmfähigkeitsnachweis in Bronze, der Führerschein und ein eventueller Antrag auf Einbürgerung.

Einstellungstest der Polizei Berlin

Nach erstmaligem Absenden der Online-Bewerbung erfolgt eine Überprüfung aller Angaben und Unterlagen. Liegen keine Beanstandungen vor, erfolgt eine Einladung zu einem ebenfalls online durchzuführenden Vortest. Er beinhaltet eine Auswahl von Aufgaben, die im Mindestergebnis die weitere Teilnahme am Bewerbungsverfahren ermöglicht. Nach einem positiven Ergebnis werden die Bewerber zum Test der Polizei in Berlin an der Polizeibehörde Keibelstraße 36 (nähe Alexanderplatz) eingeladen. Die Schwerpunkte in diesem Test der Polizei liegen im Urteilsvermögen, logisch-analytischem Denken, der schnellen Auffassungsgabe, in der Zuverlässigkeit und psychischen Belastbarkeit sowie im beruflichen Interesse und der Leistungsmotivation. In vorgegebenen Einzel- und Gruppensituationen ist es wichtig eine ausgeglichene Persönlichkeit, soziale Kompetenz und umfassende Kommunikationsfähigkeit zu beweisen. Im Einzelinterview müssen die Bewerber neben den Fragen über die Motiven für die Berufswahl zum Polizeibeamten auch zu Fragen der Selbsteinschätzung und Selbstkenntnis Stellung nehmen.Im weiteren Ablauf wird das interkulturelle Wissen und die Allgemeinbildung sowie die Ausdrucksform im Gespräch getestet.Ebenfalls sind die deutsche Rechtschreibung mit Interpunktion ein wichtiger Testteil. Die Ergebnisse werden anschließend bekannt gegeben.

Der Sporttest der Polizei Berlin besteht aus einem Hindernisparcours, der sich aus dem Stufen- und Parallelbarren, dem Querpferd, Bodenmatten, Bock und einer 1,80 m hohen Holzwand zusammensetzt. Außerdem absolvieren die Bewerber einen 2000 Meter Lauf, der abhängig vom Lebensalter und Geschlecht in einer vorgegebenen Zeit bestanden werden muss.

Abschließend erfolgt die polizeiärztliche Untersuchung zur Feststellung der Polizeidiensttauglichkeit .

Wurden alle Schritte erfolgreich bestanden, entscheidet letztendlich immer noch eine Rankingliste über die Ausbildungseinstellung in den Berliner Polizeidienst.

Voraussetzungen

Anerkannt wird die deutsche Staatsbürgerschaft oder die Zugehörigkeit zu einem anderen EU-Staat. Erforderlich sind auch der Führerschein zum Fahren eines Pkw mit Schaltgetriebe und das bronzene Schwimmabzeichen. Das Körpermindestmaß von 1,60 m darf bei Frauen nicht unterschritten werden, während die männlichen Bewerber mindestens 1,65 m groß sein müssen. Eine positiv abgeschlossenes Auswahlverfahren der Polizei mit guten Ergebnissen der Einstellungstest der Polizei und die Bescheinigung des Polizeiamtsarztes für die Polizeidiensttauglichkeit werden ebenso vorausgesetzt, wie ein einwandfreier Leumund und kein Eintrag im Strafregister. Das Einstellungsalter liegt zwischen 16 und 39 Jahren und als Schulausbildung ist zwingend mindestens die erweiterte Bildungsreife (ehemals Hauptschulabschluss) vorzuweisen.

Für das Bachelor-Studium (gehobener Dienst) ist das Eintrittsalter mit 31 Jahre angegeben. Es liegt mindestens die Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand vor.

Karriere in der Polizei Berlin

Nach Beendigung der Ausbildung im mittleren Dienst der Schutzpolizei bewähren sich die neuen Polizisten in verschiedenen Einsatzeinheiten oder Polizeiabschnitten in Berlin. Abhängig von Eignung, Befähigung und freien Stellen werden Spezialisierungen im Zentralen Verkehrsdienst, der Wasserschutzpolizei, in der Prävention, bei den Diensthundeführern, in den Operativen Diensten oder dem Funk- und Fernmeldewesen gefördert und angeboten. Dadurch ist je nach Leistung ein Aufstieg in die jeweils nächsthöhere Laufbahn möglich.

Wurde das Studium für den gehobenen Dienst erfolgreich beendet , versehen die Polizeikommissar – Anwärter/innen ihre Probezeit bei verfügbaren freien Stellen entweder in der Schutzpolizei innerhalb einer Einsatzhundertschaft oder in einem Polizeiabschnitt. Innerhalb der Kriminalpolizei steht zunächst der Dienst im Referat „Verbrechensbekämpfung“ in einer örtlichen Polizeidirektion an. Weitere Spezialisierungs- und Lernbereitschaft begünstigt die Beförderungschancen für höherwertige Tätigkeiten.

Richtig vorbereiten für den Berufsstart bei der Polizei Berlin

Für das Auswahlverfahren der Polizei Berlin ist eine gründliche Vorbereitung auf die Einstellungstest der Polizei sehr wichtig. Dazu können Fachbücher besonders bei der Auffrischung von Schulwissen helfen. Viele Bewerber scheitern an unterschiedlichen Testabschnitten der Einstellungstest der Polizei. Manche beim Deutschtest, andere bei den psychologisch anspruchsvollen Gesprächsanteilen. Unser Vorbereitungsseminar unterstützt dich, die Schwierigkeiten zu erkennen und Lösungen zu finden.Viele Tipps und Hinweise lassen sich im direkten Gespräch leichter vermitteln. Es besteht für jeden Teilnehmer ausreichend Gelegenheit, persönliche Fragen zu stellen. Lies dir die Erfahrungsberichte anderer Teilnehmer durch, wie ihnen das Seminar bei den Einstellungstests der Polizei geholfen hat.

  • Was kannst du tun, wenn du dich in einem bestimmten Bundesland beworben hast, aber dort bieten wir vielleicht gerade kein Seminar an ? Oder die angebotenen Seminartermine stimmen nicht mit dem Termin deines Auswahlverfahrens überein?
  • In dem Fall kannst du dich auch für einen Seminarort in einem anderen Bundesland anmelden. Denn : Wir arbeiten grundsätzlich an allen Seminarorten in Deutschland ( auch für die Bewerber/innen für den mittleren Dienst ) nach dem erhöhten Leistungsanspruch für den gehobenen Dienst.

Aktuelle Seminar-Termine zur Vorbereitung auf den Einstellungstest der Polizei in Berlin:

23.07.2017, IBIS Hotel "Alsterring", Pappelallee 61, 22089 Hamburg, 09.15 bis 17.30/18.00 Uhr + Seminarpreis 299,- Euro +Anmeldung ist noch möglich + N E U : ab sofort sind wieder individuelle Einzel-Coachings möglich, Tagespreis 499,- Euro, bitte separat anfragen +

08.07.2017, IBIS Hotel Hannover, Feodor-Lynenstr. 1, 30625 Hannover,, 09.15 bis 17.30/18.00 Uhr + Seminarpreis 299,- Euro +Anmeldung ist noch möglich + N E U : ab sofort sind wieder individuelle Einzel-Coachings möglich, Tagespreis 499,- Euro, bitte separat anfragen +

09.07.2017, IBIS Hotel Dortmund-West, Sorbenweg 2, 44149 Dortmund, 09.15 bis 17.30/18.00 Uhr + Seminarpreis 299,- Euro +Anmeldung ist noch möglich + N E U : ab sofort sind wieder individuelle Einzel-Coachings möglich, Tagespreis 499,- Euro, bitte separat anfragen +

15.07.2017, IBIS Hotel Berlin Tegel Airport, Alt-Reinickendorf 4-5, 13407 Berlin, 09.15 bis 17.30/18.00 Uhr + Seminarpreis 299,- Euro +Anmeldung ist noch möglich + N E U : ab sofort sind wieder individuelle Einzel-Coachings möglich, Tagespreis 499,- Euro, bitte separat anfragen +

16.07.2017, Mercure-Hotel "Am Johannisplatz", Stephanstr. 6, 04103 Leipzig, 09.15 bis 17.30/18.00 Uhr + Seminarpreis 299,- Euro +Anmeldung ist noch möglich + N E U : ab sofort sind wieder individuelle Einzel-Coachings möglich, Tagespreis 499,- Euro, bitte separat anfragen +


Anmelden oder alle Termine ansehen.

Nächster Seminar-Termin in Berlin:

23.07.2017

IBIS Hotel "Alsterring", Pappelallee 61, 22089 Hamburg
09.15 bis 17.30/18.00 Uhr + Seminarpreis 299,- Euro +Anmeldung ist noch möglich + N E U : ab sofort sind wieder individuelle Einzel-Coachings möglich, Tagespreis 499,- Euro, bitte separat anfragen +

Jetzt anmelden!
Alle Termine auf einen Blick.

Einstellungskriterien für die Polizei Ausbildung in Berlin

  • Mindestgröße: 160cm/ 165 cm (w/m)
  • Alter: Mittlerer D.: 16-29 Jahre, Gehobener D.: bis 31 Jahre
  • Body-Mass-Index (BMI): 18-27,5
  • Schulabschluss: Mittlerer D.: Mittlere Reife oder erweiterter Hauptschulabschluss. Gehobener D.: Fachhochschulreife oder Abitur
Erfahrungsberichte

Ich habe im Seminar  so viel neuen Lernstoff kennengelernt und so viele Tests und praktische Übungen gemacht. Es hat sich für mich gelohnt, denn ich habe kurz darauf die Einladung zum Auswahlverfahren erhalten und bestanden.

Das Seminar in Hannover hat mir gut gefallen und war mir sehr hilfreich zum Bestehen und damit meiner Einstellung. Ohne diese Vorbereitungen hätte ich es wohl nicht geschafft. Ich fand es auch gut, dass die aktuellen Neuerungen schon im Seminar vorgestellt und geübt wurden.

  • jordan 11 bred
  • nike kobe 10
  • jordan 2015 retro