Polizeiausbildung in Brandenburg

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………….

 

 

J E T Z T     Bewerbungen einreichen für den Einstellungstermin 01. Oktober 2014 bei der Polizei Brandenburg ——  m i t t l e r e r  ——  Dienst .

 

  •  Die Bewerbungsfrist für die Laufbahn des gehobenen Polizeivollzugsdienstes endete  am 31.10.2013.
  • Ab dem 18.11.2013  beginnen die Bewerbungen für die Laufbahn des mittleren Polizeivollzugsdienstes für den Einstellungstermin 01.10.2014 .

Bevor du deine Bewerbung erstellst und absendest, informiere dich bitte u.a. über die Einstellungsvoraussetzungen und allgemeinen Anforderungen auf den Seiten der Fachhochschule der Polizei.

Deine  online erstellte Bewerbung wird direkt an die Fachhochschule der Polizei des Landes Brandenburg übermittelt. Von dort erhälst du in den folgenden Tagen postalisch eine Eingangsbestätigung. Wenn du dich online beirbst, brauchst du keine weiteren Bewerbungsunterlagen auf dem Postweg einzureichen. Deine ergänzenden persönlichen Bewerbungsunterlagen bringst du später einfach zu deinem Auswahlverfahren mit. Alles Weitere dazu kannst du zu gegebener Zeit deiner Einladung zum Auswahlverfahren entnehmen.

Für persönliche Anfragen bzw. eine kompetente Beratung stehen dir die Mitarbeiter des Auswahldienstes der Fachhochschule der Polizei von Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 16:00 Uhr und am Freitag von 8:00 bis 14:30 Uhr unter der Telefonnummer 03301/850-2222 zur Verfügung.

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Für viele junge Menschen genießt der Beruf des Polizeibeamten ein hohes soziales Ansehen mit sehr erfüllenden und abwechslungsreichen Tätigkeitsfeldern und zusätzlich einem sicherem Einkommen. Daher sind auch die Bewerberzahlen jedes Jahr sehr hoch.
Es ist wichtig zu wissen, dass vor Aufnahme der Ausbildung der Polizei ein umfangreiches mehrtägiges Auswahlverfahren der Polizei zu absolvieren ist. Diese Test der Polizei bestehen u.a. auch aus mehreren theoretischen, schriftlichen, mündlichen und psychologischen Einstellungstests der Polizei. Diese Polizeitests werden allzu häufig unterschätzt, sodass lediglich nur ca. jeder zehnte Bewerber diese Ausbildung bei der Polizei beginnen kann. Intensive Unterstützung, z.B. durch entsprechende Fachbücher, die das Schulwissen wieder auffrischen und vorbereitende Seminare können entscheidend weiterhelfen. Weitere Informationen dazu am Ende des Artikels.

Erfülle ich die allgemeinen Voraussetzungen für eine Ausbildung bei der Polizei Brandenburg?

Jeder Deutsche im Sinne des Grundgesetzes und jeder Bürger der Europäischen Union kann sich bei der Polizei des Landes Brandenburg bewerben. Gute Kenntnisse der deutschen Sprache sind selbstverständlich Grundvoraussetzung. Die Bewerber müssen sich mit der freiheitlich demokratischen Grundordnung identifizieren, in wirtschaftlich geordneten Verhältnissen leben und sollen in der Vergangenheit in keiner Weise strafrechtlich in Erscheinung getreten sein.

Neben körperlicher Fitness muss ein angehender Polizeivollzugsbeamter über eine stabile Gesundheit verfügen und mindestens 1,60 m groß sein.
Bei der Schulbildung wird zwischen Bewerbern für den mittleren und gehobenen Dienst unterschieden. Für die Ausbildung zum Polizei- oder Kriminalmeister muss das 16. Lebensjahr vollendet und mindestens eine Fachoberschulreife oder der Realschulabschluss erreicht worden sein. Bei einer abgeschlossenen dreijährigen Berufsausbildung genügt auch ein Hauptschulabschluss.
In den gehobenen Polizeidienst werden nur Frauen und Männer eingestellt, die das 32. Lebensjahr noch nicht erreicht haben und über eine Allgemeine oder eine Fachhochschulreife beziehungsweise einen gleichwertigen Abschluss verfügen.

Wie erstelle ich meine Bewerbung für die Polizei Brandenburg?

Der Internetauftritt der Polizei Brandenburg bietet allen Interessenten für den mittleren und gehobenen Dienst ein Bewerbungsformular mit diversen zu unterzeichnenden Erklärungen zum Download an. Zusammen mit einem tabellarischen Lebenslauf ist die Zusendung eines Passfotos erforderlich. Je nach Schul- oder Ausbildungsabschluss muss außerdem eine Zeugniskopie eingereicht werden. Die Unterlagen müssen vollständig unterschrieben an die Fachhochschule in Oranienburg gesandt werden. Klarsichthüllen oder Mappen sind dabei unerwünscht. Minderjährige Bewerber sollten die Einverständniserklärung der Eltern nicht vergessen.

Was passiert alles im Auswahlverfahren der Polizei Brandenburg?

Sind die Bewerbungsunterlagen erfolgreich eingegangen und scheint der Bewerber generell für den Polizeiberuf geeignet zu sein, wird er zu einem zweitägigen Einstellungstest der Polizei eingeladen. In einem psychologischen Messverfahren werden mit standardisierten Tests die Intelligenz, Merkfähigkeit und das logische Denken auf die Probe gestellt. Sicherer Umgang mit Grammatik und Rechtschreibung muss in einem Diktat bewiesen werden. Den Abschluss des ersten Tages bildet der Sport- und Körpereignungstest. Da der Polizeiberuf hohe Anforderungen an die körperliche Leistungsfähigkeit stellt, müssen alle Bewerber nachweisen, dass sie über eine ausreichende Fitness verfügen. Fünf Disziplinen müssen absolviert werden: Klimmzüge für Männer und Liegestütze für Frauen, Dreiersprung, Pendellauf (vier Mal 18 m), Ausdauerlauf über 2000 m und ein Körpereignungstest mit der Dienstwaffe bzw. einem Polizeischutzschild. Zum Zeitpunkt des Auswahlverfahrens müssen die Bewerber schließlich mindestens das deutsche Schwimmabzeichen in Silber vorweisen Die genauen Zielwerte können detailliert auf der Website des Einstellungsdienstes eingesehen werden. Die Anforderungen sind des Auswahlverfahrens der Polizei mit den unterschiedlichen Einstellungstests der Polizei Brandenburg werden zumeist unterschätzt. Dies führte bislang immer dazu, daß der überwiegende Teil der Bewerber/innen in den Auswahlverfahren der Polizei scheiterte.

Endlich Polizist – nach der Ausbildung oder Studium folgt die Tätigkeit im Beruf

Die Ausbildung im mittleren Dienst erstreckt sich über zweieinhalb Jahre und beinhaltet fachtheoretische und -praktische Inhalte. Die Auszubildenden erhalten eine Vergütung von circa 1000 Euro.
Nach dem ersten Jahr an der Fachhochschule folgt im zweiten, neunmonatigen Ausbildungsabschnitt ein viermonatiges Praktikum in einer der zahlreichen Polizeidienststellen. Hier werden die erlernten Fähigkeiten und Praktiken erstmals in der Realität angewandt, vertieft und erweitert. Nach weiteren neun Monaten folgt abschließend die Laufbahnprüfung in rechtstheoretischen und kriminalistischen Prüfungen. Nach erfolgreichem Abschluss beginnt der Dienst als Polizei- oder Kriminalmeister in der Bereitschaftspolizei. Nach einer Mindestverweildauer von zwei Jahren startet dann die Arbeit in einer der Einzeldienst- oder Ermittlungsdienststellen. Mithilfe eines Aufstiegslehrgangs kann der Beamte im Laufe seiner Karriere bei der Polizei in den gehobenen Dienst aufsteigen.

Ein halbes Jahr länger dauert das Studium für die Polizei- oder Kriminalkommissaranwärter im gehobenen Dienst, mit einer Vergütung von circa 1050 Euro. Mit ähnlichen Inhalten werden die Studenten zusätzlich auch auf verantwortungsvolle Posten in der unteren Führungsebene vorbereitet. Die in Studienmodule aufgeteilte Ausbildung beinhaltet zwei Praktika und endet mit dem akademischen Abschluss als “Bachelor of Arts – Polizeivollzugsdienst”.
Besonders qualifizierte und förderungswürdige Beamte haben die Möglichkeit mit einem Zusatzstudium in den höheren Dienst aufzusteigen.

Richtig vorbereiten für den Polizeidienst in Brandenburg

Für die mehrtägigen Einstellungstests der Polizei in Brandenburg ist es unbedingt notwendig, sich darauf intensiv und tiefgehend vorzubereiten. Dabei helfen Fachbücher oder auch Tipps im Internet insbesondere bei der Auffrischung von Schulwissen oder bei einigen Basisthemen. Jedoch scheitern viele Kandidaten an den diversen Stufen des anspruchsvollen Auswahlverfahrens. Manche bereits beim Deutschtest, andere erst bei den Teamaufgaben oder dem persönlichen Gespräch. Unser Vorbereitungsseminar unterstützt dich sehr gut, diese Hürden beim Einstellungstest der Polizei zu meistern. Lies die Erfahrungsberichte anderer Teilnehmer, wie ihnen unser Seminar beim Auswahlverfahren der Polizei geholfen hat.

  • Was kannst du tun, wenn du dich in einem bestimmten Bundesland beworben hast, aber dort bieten wir vielleicht gerade kein Seminar an ? Oder die angebotenen Seminartermine stimmen nicht mit dem Termin deines Auswahlverfahrens überein?
  • In dem Fall kannst du dich auch für einen Seminarort in einem anderen Bundesland anmelden. Denn : Wir arbeiten grundsätzlich an allen Seminarorten in Deutschland ( auch für die Bewerber/innen für den mittleren Dienst ) nach dem erhöhten Leistungsanspruch für den gehobenen Dienst.

Aktuelle Seminar-Termine zur Vorbereitung auf den Einstellungstest der Polizei in Brandenburg:

06.12.2014, Hannover IBIS Hotel Medical Parc, 30625 Hannover , Feodor-Lynen-Strasse 1, 09.00 Uhr bis ca.18.00 Uhr - Seminarpreis 299,- Euro .+++ Anmeldung noch möglich +++

07.12.2014, IBIS Hotel Berlin Tegel Airport, Alt-Reinickendorf 4-5, 13407 Berlin, 09.00 Uhr bis ca.18.00 Uhr - Seminarpreis 299,- Euro .+++ Anmeldung noch möglich +++

18.01.2015, Hannover IBIS Hotel Medical Parc, 30625 Hannover , Feodor-Lynen-Strasse 1, 09.00 Uhr bis ca.18.00 Uhr - Seminarpreis 299,- Euro .+++ Anmeldung noch möglich +++

25.01.2015, Mercure Hotel Leipzig "Am Johannisplatz", Stephanstraße 6, 04103 Leipzig, 09.00 Uhr bis ca.18.00 Uhr - Seminarpreis 299,- Euro .+++ Anmeldung noch möglich +++

08.02.2015, IBIS Hotel Berlin Tegel Airport, Alt-Reinickendorf 4-5, 13407 Berlin, 09.00 Uhr bis ca.18.00 Uhr - Seminarpreis 299,- Euro .+++ Anmeldung noch möglich +++

15.02.2015, IBIS Hotel Hamburg "Alsterring" ,Pappelalle 51, 22089 Hamburg-Wandsbek, 09.15 Uhr bis ca.18.00 Uhr - Seminarpreis 299,- Euro . +++ Anmeldung noch möglich +++


Anmelden oder alle Termine ansehen.

Nächster Seminar-Termin in Brandenburg:

06.12.2014

Hannover IBIS Hotel Medical Parc, 30625 Hannover , Feodor-Lynen-Strasse 1
09.00 Uhr bis ca.18.00 Uhr - Seminarpreis 299,- Euro .+++ Anmeldung noch möglich +++

Jetzt anmelden!
Alle Termine auf einen Blick.

Einstellungskriterien für die Polizei Ausbildung in Brandenburg

  • Mindestgröße: 160 cm (w/m)
  • Alter: Mittlerer D.: 16-25 Jahre, Gehobener D.: bis32 Jahre
  • Body-Mass-Index (BMI): 18-27,5
  • Schulabschluss: Mittlerer D.: Hauptschulabschluss mit abgeschl. 3-jähr. Berufsausbildung oder Mittlere Reife oder FOS. Gehobener D.: Fach-Abi oder Abitur
Erfahrungsberichte
Hallo Herr Dupke, das Seminar in Leipzig hat mir die entscheidenden Hinweise zum Bestehen meines Auswahlverfahrens gegeben. Durch die vielen praktischen Aufgaben war ich gut vorbereitet.
Thorsten K., Halle
Ich habe mein Auswahlverfahren bestanden. Für mich war das Vorbereitungsseminar genau richtig. Vor allem in Deutsch konnte ich noch einige meiner Schwächen verbessern. Ein großer Teil der Testteilnehmer ist im Bereich Deutsch gescheitert, so wie Sie es im Seminar sagten. Bei den Fragen nach der Motivation für diesen Beruf war ich Dank des Seminares  gut vorbereitet, ebenso bei den  Situationen, die wir bewältigen sollten.
Fabian F., Memmingen