Polizeiausbildung in Niedersachsen

 

Bewerbungsfristen der Polizei Niedersachsen 

Die Bewerbungsfrist für Bewerberinnen und Bewerber mit A b i t u r , F a c h h o c h-s c h u l r e i f e  oder einem gleichwertigen Bildungsabschluss für die Einstellung in  Oktober 2015 hat begonnen.

Studienbeginn für Bewerberinnen und Bewerber mit Abitur, Fachhochschulreife oder einem
gleichwertigen Bildungsabschluss ist der 01.10.2015.

  • R e a l s c h ü l e r i n n e n  und Realschüler können sich durch den Besuch der Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung mit einem Fachhochschulreifeabschluss für den Einstieg in die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, Fachrichtung Polizei (ehemals gehobener Dienst) qualifizieren.
  • Nachdem Sie sich mit Ihren Leistungen im Eignungsauswahlverfahren erfolgreich für einen der vorhandenen Plätze qualifiziert haben (Ranking), erhalten sie einen Praktikumsplatz und eine Einstellungszusage. Für die Aufnahme des Bachelorstudiums an der Polizeiakademie Niedersachsen ist das Erreichen der Fachhochschulreife erforderlich.
  • Bewerberinnen und Bewerber für die zweijährige Fachoberschule (Realschülerinnen und
    Realschüler), die derzeit die 10. Klasse besuchen, reichen bitte das Versetzungszeugnis bzw. das
    Zwischenzeugnis Januar 2014 ein.
  • Beginn des Schulbesuchs der Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung ist der 01.08.2014.

 ( Quelle :  www.Polizei-Niedersachsen.de )

—————————————————————————————————————————————————————————–

Bewerbungsfristen Polizei Hamburg :

Die Polizei in Hamburg nimmt deine Bewerbung – jetzt schon für das Einstellungsjahr 2915 –  das gesamte Jahr über durchgehend entgegen. Einstellungen in den Laufbahnabschnitt I ( ehemals mittlerer Dienst ) an der Akademie der Polizei erfolgen jeweils im Februar und August eines Jahres. Immatrikulationen an der Akademie der Polizei für den Laufbahnabschnitt II ( ehemals gehobener Dienst )  erfolgen jeweils im Oktober eines Jahres. Bewerbungen für eine Einstellung oder eine Immatrikulation im Jahr 2014 werden jetzt nicht mehr angenommen.

———————————————————————————————————————————————————————————–

Der Polizeidienst in Niedersachsen – Wie wird man Polizist?

Bewerbung für die Ausbildung bei der Polizei und das Studium bei der Polizei.

Wer sich für eine Ausbildung bei der Polizei in Niedersachsen entscheidet, bewirbt sich an der Polizeiakademie Niedersachsen. Diese bietet an drei verschiedenen Standorten Bachelorstudiengänge mit Abschluss Bachelor of Arts, zum Polizeivollzugsdienst (Laufbahngruppe 2, ehemals gehobener Dienst) an. Der Hauptsitz der Akademie befindet sich in Nienburg an der Weser. Weitere Standorte liegen in Oldenburg und Hannoversch Münden.

Die Ausbildung bei der Polizei Niedersachsen besteht aus einem dreijährigen Studium mit mehreren praktischen Ausbildungsabschnitten. Das Studium bei der Polizei beginnt in Niedersachsen immer am 1. Oktober des auf eine Bewerbung folgenden Jahres. Die Bewerbung für die Polizeiausbildung muss spätestens bis zum 31. Oktober des laufenden Jahres der Polizeiakademie Niedersachsen im Standort Hann. Münden vorliegen. Das Einreichen von vollständige Bewerbungsunterlagen ist Pflicht.

Zum erfolgreichen Auswahlverfahren Polizei in Niedersachsen sind vollständige Unterlagen für die Bewerbung bei der Polizei zwingend erforderlich. Dazu zählen Kopien von ärztlichen Unterlagen, Zeugnissen, Führerschein der Klasse B und Jugendschwimmschein. Nach Eingang der Bewerbung an die Polizei Niedersachsen überprüft die Polizeiakademie alle eingereichten Unterlagen und die persönlichen Voraussetzungen zur Einstellung in die Polizei Niedersachsen.

Der Einstellungstest der Polizei Niedersachsen – mit intensiver Vorbereitung zu schaffen.

Im nächsten Schritt erfolgt eine Einladung zum Einstellungstest der Polizei. Der Einstellungstest der Polizei Niedersachsen setzt sich zusammen aus einem computerunterstützten Test (GöPA) , einer Sportüberprüfung und zu einem späteren Termin ein Auswahlgespräch, auch „Multimodales Interview“ oder „Strukturiertes Interview“ genannt. Der Computertest besteht u.a. aus Zahlenreihen, Gedächtnisübungen, Rechtschreibung und einer Postkorbübung, um Sprache und Ausdruck sowie Denken und Problemlösungen testen zu können. Durch den Sporttest der Polizei Niedersachsen (5000-Meter-Lauf) gewinnt die Polizeiakademie Erkenntnisse über die körperliche Fitness und Ausdauer der Bewerber. Die Laufzeit darf bei Erwachsenen maximal 28:00 Minuten bei Männern und maximal  33:00 Minuten bei Frauen nicht überschreiten. Bei Bewerbern unter 18 Jahren wird je 1 Minute zur Maximal zulässigen Zeit zugegeben !

Das Auswahlgespräch entscheidet maßgeblich mit

Im Einstellungstest der Polizei ist ein etwa 45-minütiges Auswahlgespräch (das „Strukturierte Interview“) zu führen. Ein Gremium von Angehörigen aus der gewünschten Polizeidirektion beurteilt die Eignung zum Polizeiberuf. Dazu zählt beispielsweise soziale Kompetenz, Eigeninitiative, strukturiertes analytisches Denken, offenes Verhalten, Kontaktfreude, die eindeutige Motivation zum Beruf und eine ausgeglichene emotionale Ausprägung mit deutlich erkennbarem Teamverhalten in kritischen Situationen. Hier können viele verschiedene Themen oder Problemstellungen im Gespräch gestellt werden. Das persönliche Auftreten und Verhalten im gesamten Ablauf der Polizeitests und besonders das Auswahlgespräch entscheiden maßgeblich mit über einen Beginn der Ausbildung bei der Polizei. Das Auswahlverfahren bei der Polizei stellt besondere Ansprüche an die Bewerber, auf welche die allerwenigsten Bewerber eingestellt sind. Leider bestehen trotz hoher Bewerberzahlen, lediglich rund zehn bis fünfzehn Prozent diese Polizeitests. Mit diesem Wissen über die Testsituation sollte eine intensive Vorbereitung daher eine Selbstverständlichkeit sein.

Die Medizinische Überprüfung fordert Kondition für die Belastungstests

Das Bewerbungsverfahren wird mit einer ärztlichen Untersuchung auf Polizeidiensttauglichkeit abgeschlossen. In einem Zeitraum von 5 Stunden finden Belastungs-EKG, Blutuntersuchungen, Körpermaße, Seh- und Hörtest sowie eine Begutachtung der Wirbelsäule und Gelenke statt. Es ist ratsam für die Belastungsüberprüfung etwa mindestens  drei Monate zuvor mit herz- und kreislaufbelastenden Konditions – und Ausdauerübungen zu beginnen.

Der gewünschte Dienstort wird nach Möglichkeit berücksichtigt

Sofern keine Komplikationen festgestellt wurden und alle Ergebnisse des Aufnahmetest der Polizei positiv vorliegen, steht einer Ausbildung bei der Polizei in Niedersachsen nichts mehr im Weg. Über eine Rankingliste wird die Wunschbehörde berücksichtigt. Bis zum Einstellungstag ist eine Absage aufgrund von Erkenntnissen, die gegen eine Einstellung sprechen, zum Beispiel ein Strafverfahren, möglich.

Voraussetzungen als Bewerber

Bewerberinnen und Bewerber zur Ausbildung in der Polizei Niedersachsen sind Inhaber der deutschen Staatsbürgerschaft oder einer Staatsbürgerschaft aus den EU-Ländern. Als Schulabschluss wird das Abitur, eine Fachhochschulreife oder  ein gleichwertiger studierfähiger Abschluss vorausgesetzt. Englischkenntnisse sind ebenso vorhanden wie das Jugendschwimmabzeichen in Bronze und eine Fahrerlaubnis der Klasse B. Die Bewerber dürfen nicht vorbestraft und nicht älter als 31 Jahre sein. Als Mindestgröße gilt für Frauen ein Körpermaß von 163 cm und für Männer 168 cm. Interessierte junge Frauen und Männer mit Realschulabschluss sind erwünscht und erhalten nach erfolgreicher Bewerbung einen Praktikumsvertrag,  der ein einjähriges Praktikum in einer Polizeidienststelle und einen einjährigen Besuch an einer Fachoberschule beinhaltet. Nach positivem Abschluss der Fachhochschulreife beginnt das Bachelor-Studium.

Studium Bachelor of Arts

In diesem Studium qualifizieren sich die Studierenden zum ersten Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 (Polizeikommissaranwärter/In). Dabei erlernen die Studierenden grundlegende Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten in der  Erstverwendung im Einsatz- und Streifendienst (ESD) und des Ermittlungsdienstes (KED/ZKD). Neben einer digitalen Lernplattform (unter anderem E-Learning) werden Theorie und Berufspraxis miteinander kombiniert. Im ersten Studienjahr stehen polizeiliche Grundlagen auf dem Lehrplan. Das zweite Studienjahr beginnt mit einem 6-monatigen Schwerpunktstudium und schließt mit einem 3-monatigen Praktikum im Einzeldienst ab. Im dritten Jahr liegt der Schwerpunkt auf den Bereichen Einsatz, Ermittlung und Verkehr. Hier gibt die Polizei Niedersachsen einen Link zum dualen Studium der Polizei an : https://www.karriere.niedersachsen.de/index.asp?tree_id=35

Karriere in der Polizei Niedersachsen

Als Polizeikommissarin und Polizeikommissar beginnt der Dienst zunächst in den Bereitschaftspolizeien oder im Einsatz- und Streifendienst. Bei Interesse und Leistungswillen werden viele interessante Weiterbildungsmöglichkeiten  angeboten. Bei erfolgreichem Abschluss einzelner Bildungsschritte innerhalb von einzelnen dienstlichen Projekten und angebotenen Personalentwicklungsmaßnahmen, ist eine Karriere bei der Polizei in den höheren Dienst möglich. Die Polizeiakademie Niedersachsen bildet im ersten Studienjahr geeignete Polizeiangehörige für ein zweijähriges Masterstudium für die Laufbahngruppe 1 ( ehemals höherer Dienst genannt) aus, das an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster (NRW) beendet wird. Sportlich engagierte Studierende können die Regelstudienzeit für Bachelor of Arts von drei auf fünf Jahre verlängern. In diesem gestreckten Bachelor-Studiengang wird der Leistungssport gefördert und durch eine persönliche Mitarbeiterin der Akademie in der Gestaltung und Koordinierung des Studienverlaufs unterstützt.

Richtig vorbereiten für den Polizeitest in Niedersachsen.

Für den Einstellungstest der Polizei in Niedersachsen ist eine intensive Vorbereitung auf die einzelnen Testbestandeile notwendig. Fachbücher helfen insbesondere bei der Auffrischung der Kenntnisse in den Basisfächern. Auch lässt sich die körperliche Fitness für den Sporttest der Polizei mittelfristig durch ein kontinuierliches Training verbessern. Dennoch unterschätzen zahlreiche Bewerber das strenge Auswahlverfahren der Polizei und scheitern an ganz unterschiedlichen Stellen der Aufnahmetests der Polizei. Insbesondere für die einzelnen Logiktests, das Einzelgespräch und die Teamaufgaben benötigst du eine gezielte Vorbereitung. Unser Vorbereitungsseminar macht dich fit für den gesamten Testablauf, ausgenommem ist dabei der Sporttest mit dem 5000-Meter-Lauf. Lies dir die Erfahrungsberichte anderer Teilnehmer  durch, wie  ihnen unser Seminar beim Auswahlverfahren der Polizei geholfen hat.

  • Was kannst du tun, wenn du dich in einem bestimmten Bundesland beworben hast, aber dort bieten wir vielleicht gerade kein Seminar an ? Oder die angebotenen Seminartermine stimmen nicht mit dem Termin deines Auswahlverfahrens überein?
  • In dem Fall kannst du dich auch für einen Seminarort in einem anderen Bundesland anmelden. Denn : Wir arbeiten grundsätzlich an allen Seminarorten in Deutschland ( auch für die Bewerber/innen für den mittleren Dienst ) nach dem erhöhten Leistungsanspruch für den gehobenen Dienst.

Aktuelle Seminar-Termine zur Vorbereitung auf den Einstellungstest der Polizei in Niedersachsen:

11.02.2018, IBIS Hotel "Dortmund - West", Sorbenweg 2, 44149 Dortmund - Dorstfeld, NEU : Einzelcoachings bieten wir durchgängig an. Jedes Einzelcoaching ist auf die betreffende Person und deren Leistungsvermögen bzw. Schwächen ausgerichtet. Tagespreis p.P. 499,- Euro. Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an oder schreiben eine E-mail.

17.06.2018, IBIS Hotel Berlin Tegel Airport, Alt-Reinickendorf 4-5, 13407 Berlin, NEU : Einzelcoachings bieten wir durchgängig an. Jedes Einzelcoaching ist auf die betreffende Person und deren Leistungsvermögen bzw. Schwächen ausgerichtet. Tagespreis p.P. 499,- Euro. Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an oder schreiben eine E-mail.

01.07.2018, IBIS Hotel Hannover "Medical Park" , Feodor-Lynen-Str. 1, 30625 Hannover, NEU : Einzelcoachings bieten wir durchgängig an. Jedes Einzelcoaching ist auf die betreffende Person und deren Leistungsvermögen bzw. Schwächen ausgerichtet. Tagespreis p.P. 499,- Euro. Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an oder schreiben eine E-mail.

26.11.2017, IBIS Hotel "Alsterring", Pappelallee 61, 22089 Hamburg, 09.15 bis 17.30/18.00 Uhr + Seminarpreis 299,- Euro +Anmeldung ist noch möglich + N E U : ab sofort sind wieder individuelle Einzel-Coachings möglich, Tagespreis 499,- Euro, bitte separat anfragen +

13.01.2018, IBIS Hotel Hannover "Medical Park" , Feodor-Lynen-Str. 1, 30625 Hannover, NEU : Einzelcoachings bieten wir durchgängig an. Einzelcoachings sind auf die betreffende Person und deren Leistungsvermögen bzw. Schwächen ausgerichtet. Tagespreis p.P. 499,- Euro. Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an oder schreiben eine E-mail.

27.01.2018, IBIS Hotel Berlin Tegel Airport, Alt-Reinickendorf 4-5, 13407 Berlin, Einzelcoachings bieten wir durchgängig an. Einzelcoachings sind auf die betreffende Person und deren Leistungsvermögen bzw. Schwächen ausgerichtet. Tagespreis p.P. 499,- Euro. Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an oder schreiben eine E-mail.

10.06.2018, IBIS Hotel "Dortmund - West", Sorbenweg 2, 44149 Dortmund - Dorstfeld, NEU : Einzelcoachings bieten wir durchgängig an. Jedes Einzelcoaching ist auf die betreffende Person und deren Leistungsvermögen bzw. Schwächen ausgerichtet. Tagespreis p.P. 499,- Euro. Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an oder schreiben eine E-mail.


Anmelden oder alle Termine ansehen.

Nächster Seminar-Termin in Niedersachsen:

11.02.2018

IBIS Hotel "Dortmund - West", Sorbenweg 2, 44149 Dortmund - Dorstfeld
NEU : Einzelcoachings bieten wir durchgängig an. Jedes Einzelcoaching ist auf die betreffende Person und deren Leistungsvermögen bzw. Schwächen ausgerichtet. Tagespreis p.P. 499,- Euro. Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an oder schreiben eine E-mail.

Jetzt anmelden!
Alle Termine auf einen Blick.

Einstellungskriterien für die Polizei Ausbildung in Niedersachsen

  • Mindestgröße: 163 cm/ 168 cm (w/m)
  • Alter: 17-24 Jahre
  • Body-Mass-Index (BMI): 18-27,5
  • Schulabschluss: Fach-Abi oder Abitur oder Meisterabschluss oder staatl. geprüfter Techniker oder Betriebswirt.
Erfahrungsberichte

Vielen Dank für das Seminar in Hannover. Ich fand es sehr spannend, was ein Polizeibeamter von seinem  Auswahlverfahren erzählt hat.  Ich fühle mich jetzt  auf jeden Fall besser vorbereitet. Ich werde noch an meinen Schwachpunkten arbeiten. Wenn ich meinen Einladungstermin zum EAV bekomme, dann werde  ich nochmal zum kostenlosen Wiederholungs-Seminar kommen.

Hallo und vielen Dank! Ich habe kurz nach dem Seminar in Stuttgart meinen Einstellungstest gehabt und bestanden. Es lief  fast genauso ab, wie wir es auch im Seminar bearbeitet haben.

  • jordan 11 bred
  • nike kobe 10
  • jordan 2015 retro