Spezialausbildung bei der Polizei: Berittene Polizei

Als zukünftiger  Polizeireiter musst du zunächst das anspruchsvolle Auswahlverfahren bestehen

Als  zukünftiger  Polizeireiter musst du zunächst das anspruchsvolle Auswahlverfahren bestehen. Danach absolvierst du die ganz ganz normale rund dreijährige Ausbildung zum Polizeibeamten. Anschließend sammelst du als dienstneuer Polizeibeamter  zumeist noch eine gewisse Zeit praktische Erfahrung in der Polizeiarbeit. Daran schließt sich dann die jeweilige Spezialausbildung für die Reiterstaffel an. Wir unterstützen dich schon vor Ausbildungsbeginn durch unsere Spezialseminare, welche dich sehr gut auf das obligatorische Auswahlverfahren vorbereitet. Erfahrungsberichte zum Seminar

Spezialausbildung bei der Polizei: Polizist in einer Reiterstaffel

Wie fängt man an?

Nach einem erfolgreich bestanden Einstellungsverfahren erfolgt zunächst eine rund 3-jährige Ausbildung zum Polizeibeamten. Nach einer weiteren internen Bewerbung kann dann die Auswahl zum berittenen Polizeidienst erfolgen. Überdas normale dienstliche Interesse muss der zukünftige Beamte zu Pferde auch einen besonderen Einsatzwillen für diese besondere Aufgabe mitbringen. Das Pferd ist der Helfer des Polizeibeamten bei der Ausübung seiner dienstlichen Aufgaben. Die oft langjährigen Erfahrungen der Ausbilder zeigen, daß nicht jedes Pferd auch ein gutes Polizeipferd wird, und auch daß nicht jeder gute Polizist diese spezielle Ausbildung durchsteht.

Wir unterstützen engagierte und leistungswillige Interessenten für den Polizeiberuf  schon vor Ausbildungsbeginn mit unseren Spezialseminaren. Ziel ist dabei das erfolgreiche Bestehen dieser Einstellungstests. Nur nach Bestehen dieser Eignungs- und Auswahlverfahren der Polizei ist ein Beginn der Ausbildung oder des Studiums bei der Polizei , Bundespolizei oder Zoll möglich. Viele junge Männer und Frauen haben unsere Seminare schon besucht. Alle Teilnehmer haben sich so auf die verschiedenen Leistungstests und psychologischen Überprüfungen vorbereiten können: Seminare zum Einstellungstest der Polizei :  jetzt hier anmelden !

Auch die zukünftigen Dienstpferde werden sorgfältig ausgewählt

Die Auswahlkriterien für ein gutes Polizeipferd sind u.a., daß die Tiere körperlich gesund sind, mindestens 1,65 Meter Schulterhöhe haben und ein besonders ausgeglichenes Temperament und starke Nerven haben. Die richtige Auswahl eines Pferdes und ebenso eines Polizeibeamten, der zur Reiterstaffel passt, liegt bei den erfahrenen Polizeiausbildern.
Die Basisausbildung eines Dienstpferdes soll etwa drei bis sechs Monate dauern. Darin ist u.a. eine klassische Reitlehre wie Dressur und Springen enthalten, aber es ist natürlich auch sehr wichtig, die Gewöhnungsarbeit an spätere Situationen im Einsatz zu üben. Dabei werden die Pferde und Reiter immer wieder mit Trainingssituationen konfrontiert, die bei den Tieren unter normalen Bedingungen Fluchtreaktionen auslösen würden. Während dieser Ausbildungszeit können Pferd und Reiter möglicherweise auch an ihre Lern- und Leistungsgrenzen stoßen.

Eine neue Reiterstaffel wird aufgebaut

Der Einsatz von berittenen Polizisten hat sich häufig als Vorteil erwiesen. Nach über 35 Jahren stellt zum Beispiel die Hamburger Polizei wieder eine Reiterstaffel mit geplant acht Pferden neu auf. Neuere Untersuchungen zeigen, dass der Polizist auf einem Pferd zunächst einen guten Überblick hat. Weiter verschafft das Pferd Respekt und wirkt deeskalierend.Pferde erzeugen bei vielen Menschen eine freundliche Atmosphäre. Daher werden die Dienstpferde häufig bei Großveranstaltungen wie Fußballspielen oder Demonstrationen eingesetzt.

Gerne beantworten wir Fragen im Vorfeld, rufe uns an!

Leitung: Achim Dupke

Friedrich-Spee-Str. 12
59602 Rüthen

Fon 02952 89276
Fax 02952 89297
Handy 0173 101 4756
E-Mail an uns

Videos zur Ausbildung

Ihre Vorteile
  • Gezielte Test-Vorbereitung: über 20 Jahre Erfahrung in der Personalauswahl
  • Bewährt: Zufriedene Teilnehmer
  • Hohe Bestehensquote: durch unsere Spezialseminare
  • Lokal: Spezifische Seminare für Ihr Bundesland vor Ort
  • Kostenlos testen: Spezielles Schnupperangebot
Ihr Kontakt zu uns
GEPAV -
Gesellschaft für Personalauswahlverfahren
Leitung: Achim Dupke
Friedrich-Spee-Str. 12
59602 Rüthen

Fon: 02952 89276
Fax: 02952 89297
Handy: 0173 101 4756
Email: gepav-personal@t-online.de
Schnupperangebot
Noch nicht überzeugt?
Dann schnuppern Sie kostenlos in ein Seminar hinein!
Weitere Infos
  • jordan 11 bred
  • nike kobe 10
  • jordan 2015 retro