Allgemeine Geschäftsbedingungen – AGBs

1)  Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGBS für Seminare an. Alle Seminare sind Anwesenheitsseminare an einem angebotenen Seminarort.Anmeldungen müssen schriftlich nur per E-Mail über ein auf der hompage www.traumberuf-polizei.de verfügbares Anmeldeformular erfolgen.
Wenn Terminbestätigungen erfolgen, werden diese per E-Mail übersendet.
Die Anmeldung muss spätestens bis zwei Tage vor Seminarbeginn eingehen.
Mit Eingang der vollständig ausgefüllten Felder des Anmeldeformulares unserer Internetseiten werden Sie für das Seminar gebucht. Die Anmeldung ist verbindlich.
Bei Seminarüberbuchung entscheidet die Reihenfolge des Eingangs der Anmeldung. Sie erhalten dann entweder die gezahlte Seminargebühr zurück oder können sich für einen späteren Termin anmelden.
2) Erst mit Konto-Eingang der vollständigen Seminargebühr ist eine Teilnahme möglich. Sollten Sie die Seminargebühr sehr kurzfristig überwiesen haben, weisen Sie dem Kursleiter in geeigneter Form (z.B. Original-Kontoauszug) die Bezahlung nach. In Ausnahmefällen können Sie die Kursgebühr auch beim Kursleiter in bar gegen Beleg entrichten.Falls nicht anders angegeben umfassen die Seminarkosten nur das reine Seminarangebot am Seminarort, einschliesslich der gereichten Arbeits- oder Testunterlagen. Nicht im Seminarpreis enthalten sind  jegliche darüber hinausgehende Aufwendungen des Teilnehmers, z.B. die Kosten einer Anreise oder Hotelübernachtungen, Fahrt- oder Parkkosten oder Verpflegungsaufwendungen und dergleichen.

3) Die kostenlose Seminarwiederholung bieten wir an und gilt für alle ehemaligen Seminarteilnehmer, die die  Seminarkosten für ein früheres Seminar in voller Höhe bezahlt haben. Ein rechtlicher Anspruch auf eine kostenfreie Wiederholung besteht nicht.Dies kostenfreie Wiederholung ist abhängig vom Vorhandensein freier Teilnehmerplätze. Eine kostenfreie Seminarwiederholung können wir nur dann gewährleisten, wenn die entsprechende Anzahl an Teilnehmerplätzen vorhanden ist , das Seminar durchgeführt werden kann und das Seminar weder überbucht noch unterbelegt ist und wird von uns auf maximal 10 Teilnehmer für eine kostenfreie Wiederholung innerhalb eines Seminares begrenzt.

4) Die kostenfreie Möglichkeit des „Reinschnupperns“ , d.i. das kostenfreie Kennenlernen des Seminares am Vormittag bis zur Mittagspause wird ausschliesslich den am Seminar interessierten Personen angeboten, die sich auf das Auswahlverfahren bei Polizei, Bundespolizei,BKA oder Zoll vorbereiten möchten. Ein rechtlicher Anspruch auf das kostenfreie Kennenlernen besteht nicht. Die Möglichkeit des kostenfreien Kennenlernen des Seminares ist abhängig vom Vorhandensein freier Teilnehmerplätze und wird von uns auf maximal 10 Teilnehmer für das kostenfreie Reinschnuppern innerhalb eines Seminares begrenzt.
5) Rücktritte, Abmeldungen und  Stornierungen vom Seminarvertrag sind immer schriftlich per Brief oder als E-Mail vorzunehmen.Bis vier Wochen vor Seminarbeginn können Sie von der Seminarteilnahme kostenfrei zurücktreten. Danach ist die halbe Seminargebühr fällig. Alternativ kann eine Ersatzperson gestellt werden. Erfolgt keine schriftliche Abmeldung ist bei Nichterscheinen die gesamte Seminargebühr fällig.
6) Findet ein Seminar aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, nicht statt, oder findet ein Seminar wegen zu geringer Teilnehmerzahl nicht statt, so übernehmen wir nur die Rückzahlungsforderungen bis zur Höhe der gezahlten Seminargebühr.
7) Wir behalten uns das Recht vor, Seminarinhalte zu erweitern oder zu ändern oder an die Bedürfnisse der Seminarteilnehmer anzupassen und u.U. Verlegungen von Seminarort und Terminen vorzunehmen .Wir behalten uns vor,  Teilnehmer und an den beamteten Berufen und/oder an  unseren Seminaren interessierte Personen über verschiedene Kommunikationswege zu informieren, oder durch andere informieren zu lassen.  Dazu können z.B. zählen : Informationen durch uns oder durch Dritte über unsere Seminare, Seminarorte, Termine ,über  eigene oder andere Lernmaterialien, zur Bewerbung und Ausbildung,  zu Möglichkeiten der beruflichen und persönlichen  Versorgung und Absicherung ,  zu beruflichen Alternativen zum Wunschberuf, u.a.m.
8) Alle Rechte, auch die der Übersetzung und Vervielfältigung der Seminarunterlagen oder Teilen daraus bleiben uns vorbehalten. Kein Teil der Unterlagen und zur Verfügung gestellten Arbeitsmaterialien darf ohne schriftliche Genehmigung in irgendeiner Form, auch nicht für Zwecke privater oder gewerblicher oder unterrichtender Nutzung, weitergegeben, reproduziert oder weiterverarbeitet oder zur öffentlichen Wiedergabe benutzt werden.
9) Alle Seminare werden von uns mit größter Sorgfalt vorbereitet und durchgeführt. Eine Haftung für Schäden an Sachen oder Personen durch den Veranstalter, Seminarleiter oder assistierende Personen ist ausgeschlossen, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen. Für Schäden durch Dritte haften wir nicht.
Falls Seminarteilnehmer eine Absicherung vor selbst verursachten Sachschäden oder Unfällen oder Verletzungen wünschen, empfehlen wir den Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung und/oder einer privaten Unfallversicherung.

Ihre Vorteile
  • Gezielte Test-Vorbereitung: über 20 Jahre Erfahrung in der Personalauswahl
  • Bewährt: Zufriedene Teilnehmer
  • Hohe Bestehensquote: durch unsere Spezialseminare
  • Lokal: Spezifische Seminare für Ihr Bundesland vor Ort
  • Kostenlos testen: Spezielles Schnupperangebot
Ihr Kontakt zu uns
GEPAV -
Gesellschaft für Personalauswahlverfahren
Leitung: Achim Dupke
Friedrich-Spee-Str. 12
59602 Rüthen

Fon: 02952 89276
Fax: 02952 89297
Handy: 0173 101 4756
Email: gepav-personal@t-online.de
Schnupperangebot
Noch nicht überzeugt?
Dann schnuppern Sie kostenlos in ein Seminar hinein!
Weitere Infos
  • jordan 11 bred
  • nike kobe 10
  • jordan 2015 retro