Erfolgreicher Seminarteilnehmer hat eine Direktzusage zum dualen Studium bei der Polizei

Eine Direktzusage zum dualen Studium bei der Polizei ! Prima !

Hier füge ich einmal  eine Rückmeldung eines Seminarteilnehmers aus dem Vorbereitungsseminars in Heidelberg bei. Er beschreibt hier den Ablauf  seines Auswahlverfahrens und gibt einige Hinweise zu den Tests.  Solche Meldungen freuen mich natürlich sehr. Ihr könnt mir gerne alle schreiben, wie es bei euch gelaufen ist. Die Auswahlverfahren bei der Polizei sind zu schaffen. Die Einstellungstests der Polizei sind schwierig . Na kla. Aber machbar. Trotz enorm hoher Durchfallquoten. Ja das ist leider so. Ohne intensive Vorbereitung geht nix. Das sagen mir dreissig Jahre Berufserfahrung. Aber mit einer guten Vorbereitung, die nicht erst auf den letzten Drücker beginnen sollte, ist das möglich. Lest selbst :

Hallo Herr Dupke,
ich hatte an Ihrem Seminar in Heidelberg teilgenommen. Dank der sehr guten Vorbereitung mit Ihrem Seminar, gerade auf das Einzelinterview und Gruppensituationsverfahren, konnte ich dort beste Punktzahlen erreichen, da wir alles, was wir geübt hatten und durchgegangen wurde, mir Ruhe und Sicherheit im Gespräch und im Gruppenverfahren gegeben hat. Die computergestützten Tests, die Merk-Aufgabe, Deutsch-Test und die weiteren Übungen kamen so dran, wie es durchgegangen wurde. Nach dem Eignungsprüfungstag in Wiesbaden konnte ich mit einer Direktzusage zum dualen Studium im gehobenen Dienst nach Hause gehen. Dafür vielen Dank!
Es kam so vieles dran, wie es besprochen wurde. Desweiteren wurde ich noch gefragt, wo man sich in 10 Jahren bei der Polizei sehen würde oder könnte. Solche Fragen sind aufgrund meines Strebens und meiner Zielsetzung zur Polizei zu gehen, kein Problem gewesen.
Einige von uns (wir waren zu Beginn 17 Testteilnehmer, sieben haben insgesamt bestanden, davon vier mit Direktzusagen) wurden auch nach Struktur und Aufbau der Polizei gefragt. Die Gruppenaufgabe ging über die Bevölkerung in der Zukunft, die in riesigen Kapseln unter Wasser lebt. Einige leben noch oben auf dem Land und es gibt in den Kapseln nicht genug Platz und auch nicht geug Ressourcen (zum Überleben). Auch wird die arme Bevölkerung  und die ersten Bewohner der Kapsel an Randgebiete gedrängt, was zu Spannungen und Konflikten führt. Es wurden 11 Karten mit möglichen Projekten (wie mit dieser Konfliktsituation umzugehen sei) verteilt. Dann mussten Lösungsansätze  herausgearbeitet und dargestellt werden.
Nach dem erfogreichen Tag kamen die anderen erfolgreichen Bewerber zu mir und bedankten sich auch speziell nochmal bei mir – und geben hiermit auch ein großes Lob weiter (an Sie). Denn in den Pausenzeiten zwischen dem Sporttest und den Interviews wurde auch viel über die psychologischen Tests gesprochen und sie bedankten sich wegen der wesentlichen und grundlegend sehr guten Tipps, die ich ihnen mitgeben konnte.Welche ich natürlich in Ihrem Seminar mitbekommen hatte.
Also empfehle ich Ihr Seminar mit bestem Gewissen weiter.
Und verbleibe so mit besten Grüßen
Oliver O., Neu-Isenburg

Ich sage „Danke“ , Oliver und wünsche die eine erfolgreiche Zeit im Studium. Und melde dich mal wieder , einfach so zwischendurch.

 

Veröffentlicht unter Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Neueste Beiträge