Einstellungsberater bei Polizei, Bundespolizei und Zoll helfen bei deiner Bewerbung

Hallo, ich grüße euch,

vielen Dank für eure Mails und Anrufe zum Blog und auch zu den Fragen der  bisherigen Seminare zur Vorbereitung auf die Auswahlverfahren bei der Polizei. Und dazu auch gleich eine ganz kurze Antwort : Ja, ich kann gerne so etwas wie einen Rückblick auf die gelaufenen Seminare geben. Kommt demnächst. Versprochen.

In den letzten Wochen haben sich immer wieder Fragen zu dem richtigen Ablauf einer Bewerbung in meiner Post befunden : Wo gibt es Bewerbungsunterlagen für meine Bewerbung bei der Polizei ? Und wo muss ich die hinschicken ? Also, welcher Weg ist der richtige Weg für deine Bewerbung bei Polizei, Bundespolizei und Zoll ? Bei Durchsicht der jeweiligen Seite für die Bewerbungsinfos, ist in jedem Bundesland recht deutlich dargestellt, wie und wo du an die Bewerbungsunterlagen kommst. Auch Zoll und Bundespolizei halten übersichtliche Bewebungsinformation bereit. Sofern die Bewerbungen vom Onlien-Verfahren abweichen, habe ich  hier für alle Dienste einmal die Infos zur Bewerbung in Kurzfassung mit Linkangabe aufgeführt.

Die Bewerbung bei der Polizei erfolgt fast überall im Onlineverfahren

Es ist so : In den meisten Bundesländern ist es eine reine Online-Bewerbung. Du folgst dazu den Vorgaben im Online-Vorgang und füllst die entsprechenden Felder aus. Fertig. Die einzureichenden  Zeugnisse oder andere Dokumente werden im Verlauf des Bewerbungsprozesses zunächst als Kopie eingefordert. Die entsprechenden Adressen sind aufgeführt. Wenn du irgenwelche  Schwierigkeiten beim Ausfüllen hast, dann ist dein persönlicher Ansprechpartner dein Einstellungsberater. Die Adressen mit Email und Telefonangaben sind auf den Bewerbungsseiten immer aufgeführt. Anders läuft der Bewerbungsvorgang für die Polizei im Süden unseres Landes ab.

Die Bewerbungsunterlagen in Bayern und Baden-Württemberg gibt es beim Einstellungsberater

In Baden-Württemberg und in Bayern ist der Einstellungsberater bei der Polizei die Person, über die du deinen Bewerbungsvorgang abwickelst. Nur über den Einstellungsberater der Polizei  in Bayern und Baden-Württemberg  musst du die Unterlagen anfordern oder auch persönlich abholen und auch wieder dort einreichen. Das gibt dem Einstellungsberater und auch dir die Gelegenheit, einge Frage stellen zu können. Link Bewerbung Polizei Baden-Württemberg : http://www.polizei-bw.de/berufsinfo/Bewerbung/Seiten/Bewerbung.aspx . Link Bewerbung Polizei Bayern : http://www.polizei.bayern.de/wir/beruf/info/index.html/82039 .

Auch die Bewerbung für die Bundespolizei erfolgt nur über die regionalen Einstellungsberater

Ebenfals nur über den Einstellungsberater gibt es die Bewerbuungsunterlagen für die Bundespolizei. Link Bewerbung Bundespolizei : http://www.bundespolizei.de/DE/03Karriere/Einstellungsberatung/_einstellungsberater_node.html

Und so reichst du deine Bewerbung beim Zoll ein

Der Zoll hält dafür einen Bewerbungsbogen 5330 bereit, den druckst du aus und schreibst  deine persönlichen Angaben rein. Die von die gewünschten Dolumente, Zeugnisse odere anderen Unterlagen  sind angegeben und werden mit dem Bewerbungsbogen an die zuständige Bundesfinanzdirektion gesendet. Die Postadressen sind dort aufgeführt.Link Bewerbung Zoll : http://www.zoll.de/DE/Der-Zoll/Beruf-und-Karriere/Ausbildung/Gehobener-Dienst/Bewerbungsverfahren/bewerbungsverfahren_node.html

Und jetzt wünsche ich euch allen bei der Bewerbung bei Polizei, Bundespolizei oder Zoll viel Erfolg. Schreibt mir , wie eure Fortschritte sind. Bis bald sagt Achim Dupke

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Letzte Beiträge